Dacheindeckung

Ziegel 

Ziegeln besteht aus gebranntem Ton und wird im Handel sowohl in naturrot, glasiert und gedämpft als auch in verschiedenen Naturtönen angeboten. Ziegel wie z.B. Biberschwanz-, Falz- und Hohlziegel werden für Dachneigungen zwischen 22° und 90° verwendet. 


Betondachsteine 

Betondachsteine bestehen aus hochverdichtetem Spezialbeton. Diese Dachsteine gibt es sowohl mit granulierter oder glatter Oberfläche. Auch gibt es hier viele variable Formen und Farben - ggf. auch schmutzabweisend - für diese Dachsteinform. Betondachsteine eignen sich für Dachneigungen zwischen 22° und 90°.

Faserzementabdeckung 

Diese Abdeckungsform wird sowohl in Form von Dach- als auch in Wellplatten eingesetzt. Dieses Material zeichnet sich durch eine große Variantenvielfalt in punkto Form, Farben und Oberflächenstrukturen aus. Dachplatten dieses Materials eignen sich für Dachneigungen von 25° bis 90°; Wellplatten können bereits ab einer Neigung von 7° verwendet werden.


Metalldeckung 

Metalldeckungen bestehen aus Materialien wie Aluminium, Kupfer, Titan, Zink oder verzinktem Stahlblech. Metalldeckungen werden bei Dachneigungen zwischen 2° und 35° verwendet.


Schiefer 

Schiefer ist nach wie vor bekannt als die klassische Denkungsart; das Material gibt es in den verschiedensten Farbvarianten. Schiefer wird überwiegend für Dachneigungen bis 22° eingesetzt.

Schindeln 

Schindeln bestehen überwiegend aus Buchen-, Eiche-, Kiefern-, Lärchen- oder Zedernholz. Schindeln sind empfehlenswert für Dachneigungen von 18° bis 45°.

Wir suchen:
Gesellen
und zukünftige
Auszubildende